1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Innovationspolitik

Professur Graphische Datenverarbeitung und Visualisierung der TU Chemnitz.

Professur Graphische Datenverarbeitung und Visualisierung der TU Chemnitz.
(© TU Chemnitz)

Innovationen verändern die Welt und das Leben eines jeden Einzelnen. Heutige Zukunftsvisionen können bereits morgen überholt sein. Deshalb ist es für den Freistaat Sachsen sehr wichtig, in Forschung, Innovationen und die Ausbildung von Fachkräften zu investieren, um Unternehmen wettbewerbsfähig zu machen und ein langfristiges wirtschaftliches Wachstum, neue Arbeitsplätze und Wohlstand für die Menschen im Land zu schaffen.

Sachsen konnte sich in den vergangenen Jahren Spitzenpositionen in vielfältigen Forschungsbereichen erarbeiten. Sächsische Wissenschaftseinrichtungen und Unternehmen sind in globalen Netzwerken und Wertschöpfungsketten entscheidend eingebunden. Diesen Technologie- und Wissensvorsprung zu halten und auszubauen bleibt eines der wichtigsten Ziele unserer Innovationspolitik.
 
Mit intelligenter Spezialisierung möchten wir in global wichtigen Zukunftsfeldern und Schlüsseltechnologien Maßstäbe für die weltweite Konkurrenz setzen und neue Zukunftsmärkte erschließen. Dabei setzen wir auf die Stärkung der Innovationsfähigkeit und -performance der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU): die Innovationskultur beleben, das (weltweit) beste Know-how in sächsische KMU bringen, die Markteinführung neuer Ideen erleichtern und darauf, Innovationen aus Sachsen zum internationalen Marktdurchbruch verhelfen.

Ein Ziel der sächsischen Innovationspolitik ist die Stärkung der Zusammenarbeit an der Schnittstelle von Wirtschaft und Wissenschaft, vor allem die Überführung der Forschungsergebnisse in die Wertschöpfungsketten in unserem Land. Durch Intensivierung des Transfers und der Kooperation zwischen Wissenschaft und Unternehmen möchten wir bisher unerschlossene Innovationspotenziale heben.

Eine wesentliche Aufgabe der Innovationspolitik ist es, die regionale Perspektive von Innovationen zu stärken und gleichzeitig die Internationalisierung von Innovationsprozessen voranzutreiben. Unser Ziel ist, die Attraktivität und das Ansehen des High-Tech-Standortes Sachsen für nationale und internationale Investoren und Forscher zu steigern.

Weiterführende Informationen

Marginalspalte

Kontakt

SMWA Referat 31: Grundsatzfragen der Wirtschafts-, Innovations- und Mittelstandspolitik

Heinrich Hünting

© Institution