Hauptinhalt

Innovation, Technologie, Netzwerke

Innovativ und erfolgreich

Sachsen strebt an:

  • Land der erfolgreichen Innovatoren zu sein,
  • seine Position in globalen Wertschöpfungsketten durch Spitzenleistungen zu festigen und auszubauen,
  • die Innovationskultur in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Gesellschaft zu stärken,
  • sich zum Magneten für kluge Köpfe aus aller Welt zu entwickeln.

Die Innovationsstrategie des Freistaates Sachsen soll dafür den Weg bereiten. Sie ist der Masterplan für die sächsische Innovationspolitik der kommenden Jahre und hat zum Ziel, ein innovationsgestütztes, intelligentes, nachhaltiges und sozial integratives Wachstum zu unterstützen.

Europa fördert Sachsen, EFRE – Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Innovationsplattform des Freistaates Sachsen

futureSAX Logo

futureSAX ist die zentrale Anlaufstelle im sächsischen Innovationsökosystem mit dem Ziel, die Innovationsakteure und das starke Gründungs- und Transfergeschehen in Sachsen sichtbar zu machen. Durch vielfältige Maßnahmen sensibilisiert futureSAX und setzt Impulse für Innovation und Unternehmertum, vernetzt branchenübergreifend Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft im Bereich Wissens-, Technologie- und Kapitaltransfer und erhöht so die Effektivität von Innovationsprozessen.

Wettbewerbe und Aktivitäten

Sächsischer Gründerpreis

Zwei Preisträger des sächsischen Gründerpreises © BLEND3 Frank Grätz

Der Sächsische Gründerpreis prämiert jährlich die besten innovativen Geschäftsideen und Gründungskonzepte – unabhängig davon, ob sie bereits am Markt umgesetzt sind oder noch realisiert werden. Mit dem branchen- und technologieoffenen Wettbewerb werden sie sichtbar gemacht und weiterentwickelt.

Sächsischer Innovationspreis

Gewinner eines Preises. © Frank Graetz

Mit dem Sächsischen Innovationspreis werden alle zwei Jahre Unternehmen mit innovativen (und erfolgreichen) Produkten, Dienstleistungen, Prozessen, Verfahren oder Geschäftsmodellen ausgezeichnet. Kriterien sind Innovationsgrad, unternehmerisches Engagement sowie der wirtschaftliche Erfolg der Innovation.

Sächsischer Transferpreis

Preisträger Sächsischer Transferpreis © BLEND3 Frank Grätz

Der Sächsische Transferpreis ehrt alle zwei Jahre Wissenschaftseinrichtungen beim Technologietransfer in die Wirtschaft und verleiht modellhaften Transferprojekten Sichtbarkeit. Die wichtige Rolle der Technologievermittler/-vermittelnden in diesem Transferprozess wird mit einem Sonderpreis honoriert.

Weitere Aktivitäten in der Übersicht

Aktivität Inhalt Link
futureSAX-Gründerforen Jährlich gibt es drei futureSAX-Gründerforen zu den Themen Geschäftsmodelle, Finanzierungskonzepte und Kommunikation, die parallel zum Wettbewerbsverlauf des Sächsischen Gründerpreises verlaufen und alle Teilnehmenden auf das Bewerbungsverfahren vorbereiten. futureSAX – futureSAX-Gründerforen
futureSAX-Innovationsforen Als Impulsgeber bringen futureSAX-Innovationsforen Wissenschaftler und Unternehmen ins Gespräch. Mit Keynotes und Impulsvorträgen, Themenwerkstätten und Networking-Angeboten bilden die Foren den Rahmen, um Wissens- und Technologietransfer zu ermöglichen und Innovationen zu entwickeln. futureSAX – futureSAX-Innovationsforum
Sächsisches Transferforum Die Transferforen richten sich als zentrales Impulsevent und Austauschformat an die gesamte sächsische Wissens- und Technologie-Transfer-Community. futureSAX – Sächsisches Transferforum
Sächsische Innovationskonferenz Die jährliche Innovationskonferenz bringt Akteure des sächsischen Gründungs- und Innovationsökosystems mit ihren zukunftsweisenden Ideen, Projekten und Innovationen zusammen, um Sachsens Innovationskraft sichtbar zu machen, Innovationskultur zu erleben und #InnovationmadeinSaxony gemeinsam zu feiern. Sie ist auch Austragungsort für die Prämierung des Sächsischen Gründer-, Innovations- und Transferpreise. futureSAX – Sächsische Innovationskonferenz

 

Netzwerke und Cluster

Wo Unternehmen in räumlicher Nähe zueinander um die besten Lösungen wetteifern und gemeinsam mit Forschern aus Industrie und Wissenschaft neue Ideen entwickeln, entsteht eine kreative Dynamik, die einen Mehrwert für die ganze Region hat. Clusterinitiativen mit eigenem Netzwerkmanagement sind dabei wichtige Katalysatoren. Flexible Kooperationsstrukturen bieten besonders für kleine und mittelgroße Unternehmen die Chance, im aktuellen Umbruch vieler Branchen mit innovativen Lösungen neue Marktanteile zu gewinnen. Der Freistaat Sachsen unterstützt die maßgeblich von den Unternehmen getragenen sächsischen Kooperationsnetzwerke und Innovationscluster mit Zuschüssen. Ziel ist, Ideen über Branchengrenzen hinweg vielfach und schnell in neue Produkte und damit in Einkommen und Erträge in Sachsen zu verwandeln.

Technologieförderung

Technologische Entwicklungen und Innovationen haben wesentlichen Einfluss auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von Unternehmen und Regionen. Dadurch lassen sich ökonomische und ökologische Herausforderungen meistern und wirtschaftliche Erfolge sichern. Der Freistaat Sachsen unterstützt mit technologie- und branchenoffenen Förderungen die Erforschung, Entwicklung und Einführung innovativer Technologien.

Aufgeführt sind im Folgenden nur die Programme, für die aktuell eine Antragstellung möglich ist. Für Förderprogramme aus Mitteln des Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) und des Europäischen Sozialfond (ESF plus), ist eine Antragstellung erst ab Mitte 2022 wieder möglich.

Sächsische Aufbaubank – Übersicht der bisherigen Technologieförderung 

Übersicht Förderungen

Bezeichnung Inhalte und Ziele Weitere Informationen
Technologietransferförderung Unterstützung sächsischer KMU beim weltweiten Erwerb von technologischem Wissen und Know-how zur Realisierung neuer oder an einen neuen technologischen Stand angepasster Produkte oder Verfahren Sächsische Aufbaubank – Technologietransferförderung
InnoPrämie Unterstützung sächsischer KMU einschließlich Handwerksbetrieben bei der Inanspruchnahme externer FuE-Dienstleistungen zur Entwicklung neuer oder Verbesserung bestehender Produkte, Verfahren und Dienstleistungen sowie technische Unterstützung in der Umsetzungsphase Sächsische Aufbaubank – Innovationsprämie
Technologiepolitisch bedeutsame Veranstaltungen Förderung von Veranstaltungsformaten zum Informations- und Wissensaustauschs zu aktuellen wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und technologischen Entwicklungen zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Kapitalgebern Sächsische Aufbaubank – Innovationsveranstaltungen
Innovationsunterstützende Maßnahmen Förderung von innovationsunterstützenden Maßnahmen, wie z. B. die Etablierung von Kommunikationsplattformen, die Veranstaltung von Wettbewerben einschließlich der Vergabe von Preisen, die Unterstützung der Beteiligung an nationalen und internationalen Wettbewerben, die Unterstützung von Prozess- und Organisationsinnovationen, die Inanspruchnahme von Innovationsberatungsdiensten sowie innovationsunterstützender Dienstleistungen für KMU und vorbereitende Studien Sächsische Aufbaubank – Innovationsunterstützende Maßnahmen
Horizon-Prämie Horizont Europa ist eines der größten Förderprogramme für Forschung und Innovation weltweit. Mit der Horizon-Prämie unterstützt der Freistaat Sachsen sächsische Unternehmen bei einer Beteiligung an Horizont Europa. Die Inanspruchnahme externer Dienstleistungen im Zusammenhang mit einer Antragstellung für Horizont Europa wird gefördert.

Sächsische Aufbaubank – Horizon-Prämie

Horizont Europa Webseite des Bundes

Patente

Patente, Gebrauchsmuster, Marken und Designs sind zur Wahrung von geistigem Eigentum und als gewerblicher Schutz bei der wirtschaftlichen Verwertung von innovativen Technologien und Erfindungen von großer Bedeutung. Beratung und Informationen zu Fördermöglichkeiten finden Unternehmen und Interessierte bei den sächsischen Patentinformationszentren (PIZ) und dem Deutschen Patent- und Markenamt:

Fragen?

Ihre Ansprechpartner

 

Innovationsstrategie

Dr. Viktor Slavtchev

Telefon: +49 351 564-83104

E-Mail: innovationsstrategie@smwa.sachsen.de

Technologieförderung

Heike Hempel

Telefon: +49 351 564-83700

E-Mail: Heike.Hempel@smwa.sachsen.de

Netzwerke und Cluster

Stephan Stein

Telefon: +49 351 564-83300

E-Mail: Stephan.Stein@smwa.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang